.

Aktuelle Themen rund um Germanwings

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ende vergangener Woche haben wir davon erfahren, dass bei GWI ein Stellenausschreibungsverfahren für Purser zur Arbeitnehmerüberlassung bei Germanwings läuft. Weder die Personalvertretung noch wir als UFO sind von Arbeitgeberseite darüber informiert gewesen. Der Arbeitgeber ist hier einmal mehr einseitig vorgegangen und hat einfach Fakten geschaffen, ohne auf uns zuzukommen und gemeinsam mit uns nach einer ausgewogenen Lösung zu suchen, in der alle Interessen angemessen berücksichtigt sind. Die konkreten Bedingungen wurden also nicht mit uns als Tarifpartner oder der Personalvertretung verhandelt. Das zieht sich zwar momentan wie ein roter Faden durch alle Themen und Betriebe, mit gelebter Sozialpartnerschaft hat das jedoch ganz sicher nichts zu tun.

Eine rechtliche Möglichkeit, das Ausschreibungsverfahren an sich zu verhindern, sehen wir nicht. Wir können aber dringend davor warnen, sich auf diese Ausschreibung zu bewerben. Es lässt sich nicht ausschließen, dass die vorgesehene Arbeitnehmerüberlassung für die Betroffen mit zahlreichen Unwägbarkeiten, Mehrbelastungen und Risiken verbunden ist.

In den Konditionen des Arbeitgebers ist z.B. vorgesehen, dass der fliegerische und planerische Einsatz nach den Eurowings-Regelungen erfolgen soll. Diese sind insgesamt betrachtet noch produktiver und damit belastender für das Individuum als die des MTV bei Germanwings. Das heißt nichts anderes, als dass die Arbeitsbelastung in der EW Ops noch höher ist als ohnehin schon bei GWI. Und das bei gleicher Vergütung! Ein Kompensat für die Mehrbelastung ist nämlich auch nicht vorgesehen.

Da uns keinerlei Informationen zum Rechtskonstrukt zur Verfügung gestellt wurden, können wir auch nicht einschätzen, welche weiteren Probleme sich daraus arbeitsrechtlich ergeben könnten.

Von daher lautet unser eindringlicher Rat an Euch: Finger weg von einer Bewerbung auf die Ausschreibung!

Den Germanwings-MTV haben wir als UFO bekanntlich zum 31.12.2016 gekündigt. Hier hat der vergangene Sommer mit allen Verwerfungen in der Ops und den daraus folgenden Problemen für uns als Kabine einmal mehr gezeigt, dass dringend Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen erforderlich sind. Diese werden wir umgehend im anstehenden neuen MTV ebenso wie vernünftige Teilzeitregelungen beim Arbeitgeber einfordern.

Über Einzelheiten dazu werden wir Euch in der kommenden Zeit informieren.

Viele Grüße,
Eure UFO

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr habt in den vergangenen Tagen und Wochen die Turbulenzen unserer gesamten Branche aber vor allem auch im eigenen Betrieb mitbekommen.

Es existiert kaum ein Thema, das ansatzweise normal läuft: Kollektive Maßnahmen, die nicht mitbestimmt wurden (AU ab 1.Tag), Suspendierungen von Piloten, die ihre Meinung sagen, Verspätungsrekorde und dergleichen mehr. Bei Eurowings DUS wird es wohl zu Arbeitskämpfen kommen, da man nicht bereit ist, den Eurowings-Kollegen eine angemessene Verbesserung der Arbeits- und Vergütungsbedingungen zu gewähren. Dazu kommen Informationen wie das wetlease von 40 Airberlin-Maschinen unter dem Dach der Eurowings. Es braucht nicht viel Phantasie, um zu sehen, dass diese Maschinen den Flottenabbau und damit den Abbau von Arbeitsplätzen bei der GWI beschleunigen.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das abgelaufene Jahr 2015 war für alle Germanwingsler sicherlich das herausfordernste Jahr der Firmengeschichte und für viele von uns auch persönlich eines, das uns an unsere Grenzen gebracht hat.

Der 24.03.15 hat sich für immer in unsere Herzen und unser Selbstverständnis als Fliegerfamilie gebrannt.

Dazu kam eine viele Monate andauernde Unsicherheit, die aufgrund des radikalen Konzernumbaus entstanden war und eine unmittelbare Bedrohung der Kabinenarbeitsplätze bei GWI mit sich brachte.

Lange Zeit blieb das Management konkrete Antworten zur Zukunft der Kabine schuldig. Wir haben diese immer wieder eingefordert und zu belastbaren Lösungen aufgefordert. In den letzten Wochen haben wir tage- und nächtelang verhandelt und freuen uns, Euch ein Paket präsentieren zu können, dass den Namen Sozialplan aus unserer Sicht auch verdient hat. Da die Germanwings selber noch nicht zu 100% weiß, in welchem Umfang und in welchem Zeitrahmen die Flotte verkleinert wird, gibt es keine konkrete Laufzeit für unsere Vereinbarungen. Die Angebote bestehen solange, bis der letzte Flieger die Germanwings verlassen hat. Da wir wissen, dass es bei uns Fliegern ganz unterschiedliche Lebenssituationen gibt, war es uns wichtig, verschiedene Wahlmöglichkeiten festzuschreiben, die die individuellen Bedürfnisse abbilden. Da wir Euch noch zu Weihnachten über die gefundenen Lösungen informieren wollen, liegen noch nicht alle Vereinbarungen in konkret ausformulierten Vertragstexten vor, diese werden wir Anfang des Jahres finalisieren und Euch dann zur Verfügung stellen. Wir haben jedoch zu den hier vorgestellten Punkten Einigkeit erzielt und auch die Zustimmung des Konzernvorstandes zu diesen Inhalten liegt uns bereits vor, daher trauen wir uns zu, Euch auf diese zugegebenermaßen unorthodoxe Art und Weise zu informieren.

Die einzelnen Optionen möchten wir Euch hier vorstellen:

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir hatten Euch ja am vergangenen Freitag mitgeteilt, dass es als Ergebnis der Gespräche mit der GL am vergangenen Donnerstag verschiedene Lösungsoptionen für die Kollegen gibt, deren Arbeitsverträge in den kommenden Monaten auslaufen und die an Stationen sind, an denen zumindest vorübergehend kein Bedarf besteht.

Unser Wunschszenario war stets eine nahtlose Übernahme der betroffenen Kollegen in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis bei GWI und der Verbleib an der bisherigen Station. Hierzu wäre die Geschäftsleitung nur bereit gewesen, wenn wir gleichzeitig erhebliche Verschlechterungen, und zwar für alle Mitarbeiter und mit dauerhafter Wirkung, akzeptiert hätten. Eine solche Lösung war für uns schlichtweg ausgeschlossen.

Weiterlesen...

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english