.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

in Zusammenarbeit mit der DKMS (Deutsche Knochenmarksspenderdatei) wird unsere AG Gesundheit eine Registrierungsaktion durchführen. Die Kosten dafür übernimmt die UFO.

Am 15. Januar 2018, 6 - 16Uhr könnt ihr euch auf der LH-Basis FRA, Crew-Ankunft hinter dem Zoll, im Verabschiedungsbereich per Abstrich der Wangenschleimhaut mit einem Wattestäbchen registrieren lassen. Dauer ca. 5-10min.

Alle 15min erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs.
Darunter sind viele Kinder und Jugendliche. Die Schwerpunkte der DKMS sind neben der Vermittlung von Spendern die Förderung von wissenschaftlichen Projekten, sowie Maßnahmen und Einrichtungen zur Verbesserung der Patientenbetreuung und -nachsorge.

Die internationale DKMS-Datei potentieller Spender enthält derzeit weltweit über 7,8 Millionen Personen. Insgesamt wurden seit Bestehen der DKMS 67.000 Spender vermittelt. Mittlerweile werden täglich weltweit durchschnittlich 19 Stammzelltransplantate, die von DKMS-registrierten Spendern stammen, an Patienten im In- und Ausland übertragen.

Doch dem gegenüber stehen ca. 11.000 Blutkrebs-Neuerkrankungen pro Jahr allein in Deutschland. Noch immer bleibt für jeden siebten Patienten die Suche nach einem Fremdspender erfolglos.

Wer kommt generell als Spender infrage?
Potentielle Stammzellspender sind alle Personen im Alter zwischen 17 und 55 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland, die keine Vorerkrankungen des blutbildenden Systems haben, die bestimmte Gewichts-Kriterien erfüllen oder die keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme haben, wie zB:

  • Herz-Kreislauferkrankung
  • Lungenerkrankung
  • Nierenerkrankung
  • schwere neurologische Erkrankung
  • schwere Stoffwechselstörung
  • tropische Infektionskrankheiten, insbesondere Malaria (aktiv oder abgeklungen)
    Infektion (auch eines Sexualpartners) mit HIV, Hepatitis B oder C, HTLV (Humanes T-Zell-Leukämie-Virus), Syphilis
  • systemische Autoimmunerkrankungen oder andere schwere chronische Erkrankungen (zB Diabetes, Rheuma)
    Krebs
    Erbkrankheiten des Blutes oder des Immunsystems
  • Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen, Medikamente)
  • Gewicht unter 50kg oder BMI >40

Dagegen ist die Aufnahme in die Datei bei den folgenden Erkrankungen kein Problem, wenn die genannten Kriterien (in Klammern) zutreffen:

  • Bluthochdruck (stabil und gut eingestellt)
  • Heuschnupfen, leichtes Asthma (ohne Anfälle), Nahrungsmittelallergie
  • Unipolare Depressionen (leichte Depression, keine manischen Phasen in der Vorgeschichte; ohne Einschränkung im Alltag)
  • Basaliome und Gebärmutterhalskrebs in situ (nach vollständiger Entfernung)
  • Eisenmangelanämie, sofern durch Eisentabletten behandelbar
  • Vergrößerte Schilddrüse / Unterfunktion der Schilddrüse / Hashimoto-Thyreoiditis (stabil und beschwerdefrei; auch mit Einnahme von Schilddrüsenhormonen oder Jodid; KEIN Morbus Basedow)

Weitere Info und FAQ unter:
https://www.dkms.de/de/faq


Alternativtermin:
Wer am 15. Januar nicht in FRA ist, hat die Möglichkeit, sich beim UFO-Gesundheitstag am 26. Februar 2018 im Main-Airport-Center (MAC) in FRA registrieren zu lassen.

Bitte macht mit, denn eine Stammzelltransplantation ist für viele Patienten die letzte, manchmal sogar die einzige Chance auf Leben.

Always healthy landings
eure AG Gesundheit

 

Fume Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO Fume Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Fume-Guide Deutsch

Fume-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english