.

Die UFO-Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 24.01.2018 ab 12:00 Uhr im Main-Airport Center statt – Tagesordnung hier (bitte vorher einloggen) +++

UFO Mitgliedschaft zahlt sich aus

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir freuen uns sehr, Euch über den im Rahmen einer sogenannten Differenzierungsklausel mit DLH ausgehandelten Kofferzuschuss zu informieren. Vorab wichtig für alle Nicht-Lufthanseaten: In den kommenden Verhandlungen werden wir auch bei anderen Airlines Differenzierungsklauseln verhandeln.

Nachfolgend beantworten wir Euch die wichtigsten Fragen zur ausgehandelten Differenzierungsklausel im Hause Lufthansa:

Welcher Anspruch besteht?

Generell hat jedes UFO-Mitglied bei LH alle drei Jahre Anspruch auf einen arbeitgeberseitigen Zuschuss in Höhe von 250 Euro (brutto). Antragsteller, die sich in Elternzeit oder im unbezahlten Urlaub befinden oder langzeitkrank sind, können auch den Kofferzuschuss beantragen. Die Auszahlung erfolgt aber erst bei Rückkehr in den Dienst. Die Wartezeit von drei Jahren läuft dann auch erst ab diesem Zeitpunkt. Es ist also kein Problem den Antrag erst bei Rückkehr zu stellen. Keine Frist oder ein Anspruch wird dadurch verpasst.

Wo beantrage ich den Kofferzuschuss?

Dafür musst Du einen Antrag über die UFO-Homepage stellen. Logge Dich dazu am besten gleich auf der Webseite ein und dann erscheint am Anfang dieser Seite das Antragsformular (nur Lufthansa-Mitarbeiter). Für den Antrag musst Du Deine sechsstellige PK-Nummer ohne Prüfbuchstabe (z.B. 012345) eingeben. Wir bitten Dich auf die korrekten Daten zu achten, da UFO nicht die Richtigkeit der PK-Nummern und die Zuordnung zum Namen kontrollieren kann.

Wann und wie erhalte ich den Kofferzuschuss?

Sobald Du den Antrag auf der UFO-Homepage ausgefüllt hast, übermitteln wir einmal im Monat alle Anträge. Wenn Du Deinen Antrag vor dem 15. eines Monats stellst, findest Du das Geld auf Deiner Gehaltsabrechnung am 27. einen Monat später.

Zur Auszahlung erhält Lufthansa unter Aufsicht eines Datenschutzbeauftragten den Antrag lediglich für den Zweck der Überweisung des Zuschusses. Diese Info wird nicht verknüpft und es erfolgt auch keine Datenweitergabe z.B. an Vorgesetzte bzw. an den Flugbetrieb.

 

Update August zur Auszahlung Kofferzuschuss:

Mit den Juli-Gehaltszahlungen sind nun zum ersten Mal die beantragten Kofferzuschüsse – ausgewiesen unter dem Punkt "Sachkostenzuschuss" - ausgezahlt worden. Den Gehaltsposten findet ihr bei der Nachberechnung für den Monat, an dem der Antrag an Lufthansa übergeben wurde. Die Anträge werden immer am 15. des Monats an Lufthansa übertragen.

Gründe, warum trotz Beantragung kein Kofferzuschuss ausgezahlt wurde:

1. Der Kofferzuschuss wurde nach dem 15. des Monats auf der UFO-Seite beantragt:
In diesem Fall wird die Auszahlung erst im übernächsten Monat erfolgen. Wir übermitteln die Anträge zum Kofferzuschuss immer zum 15. eines Monats, der sich dann auf der Gehaltsabrechnung am 27. einen Monat später wiederfindet.

2. Der Antragsteller befindet sich in Elternzeit, ist langzeitkrank oder im unbezahlten Urlaub:
In diesem Fall müsst ihr den Antrag nochmal stellen, sobald ihr zurück im aktiven fliegerischen Dienst seid.

3. Bei der Antragsstellung ist ein Fehler bei der Angabe der PK-Nummer passiert:
Die UFO übermittelt diese PK-Nummer nur und kann die Richtigkeit nicht prüfen. Bitte stellt sicher, dass ihr die richtige, sechstellige PK Nummer ohne Prüfbuchstabe (z.B. 123456) angebt.

Sofern Ihr also trotz Beantragung keinen Kofferzuschuss mit der Juli-Abrechnung erhalten habt, kann einer der o.g. Gründe vorliegen. Bei Fragen könnt Ihr Euch an die HR-Serviceline (069-696-94999 oder hrserviceline@dlh.de) wenden. Dort kann geklärt werden, wo der Fehler liegt.

 

4. Die in der Zeit vom 15.06.-30.06.2017 beantragten Sachkostenzuschüsse sind leider von der Lufthansa IT nicht übertragen worden. Aus diesem Grund wurden Mitarbeiter, die in diesem Zeitraum den Sachkostenzuschuss beantragt haben, der Betrag in Höhe von 250 Euro brutto nicht mit der Vergütungsabrechnung im August ausbezahlt.

Die Auszahlung erfolgt nun mit der Septemberabrechnung. Leider ist es systemseitig nicht möglich außerhalb der monatlichen Gehaltszahlungen den Zuschuss zu überweisen. Die Wartezeit, um den Sachkostenzuschuss erneut beantragen zu können, beträgt für diese Kollegen, wie bereits kommuniziert zwei Jahre, beginnend ab dem Zeitpunkt der Beantragung. Dadurch ist sichergestellt, dass Euch durch diese Verzögerung keine Nachteile entstehen werden. 

 

Müssen die 250 € versteuert werden?

Ja, der Zuschuss wird als Brutto-Wert über die Gehaltsauszahlung angewiesen. Dieser unterliegt der normalen Einkommensversteuerung. Wenn Du einen Koffer kaufst, gehört dieser zu Arbeitsutensilien im Sinne der Uniformtrageordnung  und kann somit steuerlich geltend gemacht werden. Der Arbeitgeber stellt dem Antragssteller eine Bescheinigung zur Verfügung. 

Kauft man die benötigten Arbeitsutensilien im Airliner-Shop Kelsterbach, bescheinigt einem dieser die Uniformkonformität der gekauften Koffer, Schuhe oder Strumpfhosen. Wir gehen davon aus, dass es dadurch wesentlich einfacher wird, die Kosten für die Arbeitsutensilien steuerlich geltend zu machen. 

Für welche Koffershops/ Geschäfte gilt der Zuschuss?

Grundsätzlich könnt Ihr frei entscheiden, wo Ihr das Geld ausgeben wollt.  Besondere Konditionen haben wir für Euch mit dem Airliner-Shop in Kelsterbach (www.airliner-shop.com) ausgehandelt.

Das Special besteht aus einem für Euch vergünstigten Kofferset und zusätzlich einem "Kofferorganizer" für Blusen/Hemden, damit diese auch gebügelt im Layover ankommen. On top spendiert der Airliner-Shop noch einen coolen Schlüsselanhänger.

Du hast schon mit dem UFO-Schreiben beim Airliner-Shop eingekauft? Dann darfst Du Dir auch noch nachträglich Deinen Schlüsselanhänger abholen. Einfach Quittung vorlegen, fertig. 

Um die Specials im Airliner-Shop zu erhalten, musst Du Deine Bestätigung, die Du im Anschluss an Deine Antragsstellung erhältst, ausgedruckt bzw. digital beim Koffershop in Kelsterbach vorlegen. Dies ist auch möglich, wenn Du bei www.airliner-shop.com online bestellst.

Tipp: Wenn Du gerade keinen Koffer benötigst, bietet der Koffershop ab sofort auch Uniformschuhe von Peter Kaiser an. Auch hier gilt: Bei Vorlage Deiner Antragsbestätigung erhältst Du die oben genannten Give-Aways - alternativ zum Organizer wird es auch einen stabilen Schuhbeutel geben.

Bietet der Airliner-Shop in Kelsterbach auch Rimowa Koffer an?

Ja, allerdings gibt es für diese nur die regulären Rabatte für Airliner. Die zusätzlichen Gimmicks wie den Kofferorganizer/Schuhbeutel und den Schlüsselanhänger erhältst Du aber schon.

Ich bin in MUC stationiert. Gibt es hier auch Kooperationen mit einem Koffershop?

Unsere Münchner Kollegen können derzeit leider nur online bei  www.airliner-shop.com bestellen. Um die Give-aways und die Bescheinigung zu erhalten, solltet ihr bei der Bestellung in das Kommentarfeld Eure UFO Mitgliedsnummer und den Hinweis "UFO Differenzierungsklausel" eintragen.

Kann ich den Ausbildungszuschuss und Kofferzuschuss parallel beantragen?

Hier gilt entweder, oder. Entweder löst Du damit eine erneute Wartezeit aus oder die Zuschüsse werden aufeinander angerechnet.

 

Die Lufthansa Mitglieder finden das Antragsformular nach dem Einloggen oberhalb dieses Artikels.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit Eurem neuen Koffer.

Always happy landings
Eure UFO

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)