.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bereits auf allen Kanälen angekündigt, erhaltet Ihr heute die Detail-Infos zu den am vergangenen Wochenende erzielten Tarifergebnissen, über welche Ihr in der ab Freitag, 15.09. startenden Urabstimmung entscheidet.

Zunächst aber noch einmal kurz zur ver.di-Info zu unserem Abschluss eines TV-Wachstum bei Eurowings:

Am vergangenen Samstag konnten wir bereits verkünden, dass es einen Abschluss nicht nur für die Kabinenkollegen bei EW-D und GWI gibt, sondern auch einen Tarifvertrag, der externen Kollegen einen fairen Einstieg bei Eurowings ermöglicht.

Ver.di war über diesen Prozess und die Inhalte der Verhandlungen durch uns informiert. Wir haben darum gebeten, die Themen rund um die Insolvenz bei Air Berlin gemeinsam zu besprechen. Dies ist uns noch nicht gelungen, muss unseres Erachtens nun aber vordringlich vorangetrieben werden.

Dieser Tarifvertrag regelt nur, wie sich Kollegen mit Vorerfahrung bei EW eingliedern können. Wenn uns gemeinsam, wie auch bereits im Vorfeld angesprochen, gelingt kollektive Lösungen zu finden, so werden wir ebenso gemeinsam sicherstellen, dass sich hier keine Widersprüche auftun. Im Moment geht es nur darum das bereits angelaufene Bewerbungsverfahren bei EW mit guten Konditionen auszustatten. Diese Stellen sind vor allem für die Maschinen gedacht, die ohnehin schon dem LH-Konzern gehören und sehr wahrscheinlich ohne weitere Bieterverfahren bei EW bereedert werden.

In den vergangenen Tagen gab es Veröffentlichungen seitens ver.di, welche unseres Erachtens weder inhaltlich noch vom Ton her angemessen waren. In bilateralen Gesprächen zwischen ver.di und UFO haben wir dies geklärt und seitens der ver.di-Spitze haben wir die Zusage, dass sich dies nicht mehr wiederholen wird - was genauso auch für uns gilt. Ganz im Gegenteil wollen wir, gerade bei Air Berlin an einer abgestimmten und gemeinsamen Vorgehensweise arbeiten.

Wir werden nun unsererseits daher nicht mit Schlamm schmeißen, sondern die Tarifergebnisse, nachdem die UFO-Gremien und die Arbeitgeberseite (bis Freitag) final zugestimmt haben, ab Freitag, den 15.09.2017 bis Ende September zur Urabstimmung stellen und uns weiterhin, vor allem nach Ende des Bieterprozesses um die Kollegen bei Air Berlin kümmern und in den Betrieben der EW und der GWI mit weiteren Infos zur Verfügung stehen.

 

Entstehung der Tarifabschlüsse

Nach der gescheiterten Schlichtung war erst einmal Funkstille – EW hatte alle Schotten dichtgemacht und weder auf unsere noch auf die Vorschläge des Schlichterteams reagiert. Auch die ersten Tage nach der AB-Insolvenz waren nicht geprägt von einem konstruktiven Miteinander.

Daher haben wir uns auch auf mögliche Arbeitskampfmaßnahmen vorbereitet.

Parallel dazu haben wir mit der VC und der ver.di Gespräche geführt und versucht, eine gemeinsame Vorgehensweise abzustimmen.

Eurowings hat dann bereits begonnen, einseitig Stellen auszuschreiben und Bewerber für Neueinstellungen zu suchen. Bisher deuten alle Informationen und Einschätzungen von Experten darauf hin, dass keiner der Interessenten bereit ist, Air Berlin ganz oder teilweise über einen Betriebsübergang zu sich zu nehmen. Da wir in die Gespräche von ver.di mit den Insolvenzverwaltern und der Geschäftsführung bisher nicht involviert sind, wissen wir nicht, ob es dort nun doch irgendwelche Fortschritte zu vermelden gibt. Was wir aber wissen, ist, dass zumindest die eigenen Flieger der Eurowings, die bereits im Wetlease fliegen, seitens des LH-Konzerns von weiteren Szenarien weitgehend ausgenommen sind.

Daher war es wichtig, erst einmal ein geordnetes Szenario für Bewerber zu finden. Sollte es gelingen, Betriebsübergänge zu vereinbaren, findet der TV Wachstum auf die dementsprechenden Betriebe einfach keine Anwendung. Sollten sich unsere Erwartungen jedoch bewahrheiten, ist jetzt ein soziales Auffangnetz gespannt, das auch in den materiellen Fragen einem Betriebsübergang ähnlich ist. Und vor allem ist es erst einmal gelungen, dass fliegerische Vorerfahrung auch bei einem Arbeitsplatzwechsel berücksichtigt wird und niemand wieder bei null anfangen muss.

Für Bestandsmitarbeiter bei EW und GWI war es besonders wichtig, die bestehenden Tarifverträge zu verbessern und die konkrete Unsicherheit zu beenden. Es gibt nun gute und faire Lösungen für alle, die viele Punkte enthalten, für die wir seit Jahren kämpfen, unter anderem Gehaltserhöhungen, eine attraktive Gewinnbeteiligung, eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, MTV Verbesserungen, Zuschüsse zu Bildung und Sachkosten, Absicherungen sowie Unterstützung bei Wechselmöglichkeiten zur LH.

Hier findet Ihr die Regelungen im Einzelnen: 

(Bitte vorher einloggen)

Tarifabschlüsse Eurowings Deutschland (EWD)

Tarifabschlüsse Germanwings 

TV Wachstum

TV SMK

 

Fazit:

Auch wenn es lange und nervenaufreibend war, sind diese Abschlüsse wegweisend und Ihr habt gemeinsam mit uns den Weg dazu bereitet, in dem wir Zusammenhalt und Stärke demonstriert haben. Vor allem möchten wir uns für Eure Geduld und Euer Vertrauen bedanken. Neben den umfassenden Verbesserungen und Aufwertungen unseres Berufsumfeldes, erkennt er endlich an, dass viele von uns die Fliegerei nicht als Hobby betreiben, sondern ihren Lebensberuf hier sehen. Früher wurden unsere Leistungen und Vorerfahrungen überhaupt nicht berücksichtigt. Das war damals schon unfair und frustrierend und ist es heute, in dem sich immer schneller drehenden Karussell von Veränderungen und Umstrukturierungen, umso mehr.

Als UFO-Verantwortliche möchten wir uns allerdings auch besonders bei den ehrenamtlichen Kollegen der Tarifkommissionen in den betroffenen Betrieben bedanken, die uns größtenteils in ihrer Freizeit sehr unterstützt und beraten haben und in den Verhandlungen immer wieder Eure Interessen hochgehalten haben.

Wir werden nun am Freitag die Urabstimmung bei EW und GWI zu diesen Ergebnissen starten und bitten Euch alle daran teilzunehmen. Weitere Infos dazu und Termine für Infostände erhaltet Ihr am Freitag. Wir werden selbstverständlich auf allen Kanälen und am Infostand zur Beantwortung Eurer Fragen zur Verfügung stehen.

Viele Grüße, Eure UFO

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english