.

Die UFO-Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 24.01.2018 ab 12:00 Uhr im Main-Airport Center statt – Tagesordnung hier (bitte vorher einloggen) +++

Warum streikt die Kabine?

Diese Auseinandersetzung ist kein Happening: Dazu besteht überhaupt keine Veranlassung, denn ein Streik ist ein Zeichen gescheiterter Verhandlungen und betrifft nicht nur Passagiere, sondern alle Lufthansa-Mitarbeiter. Insbesondere unsere Stationskollegen leiden unter den Auswirkungen der Flugausfälle.

Wir streiken NICHT GEGEN, sondern FÜR den Erhalt unserer Lufthansa.
Die Bodenbetriebsräte und die VC haben sich mit uns solidarisiert. Warum? Weil allen bewusst ist, dass diese Forderungen der Geschäftsleitung gegenüber der Kabine der Anfang zur Auslagerung von Arbeitsplätzen in ALLEN Geschäftsbereichen ist, sogar auch die Ausgliederung von kompletten Konzernbereichen ist ein realistisches Szenario: Lufthansa Systems!?

Nach Fehlinvestitionen wird mit einem enormen Sparpaket zum großen Schlag gegen das gesamte Lufthansa-Personal ausgeholt.
Es ist die von Herrn Spohr offiziell benannte Blaupause, denn einen Direct4U-Flugbegleiter muss man weder mit einem LH-Classic-Personaldienst verwalten, noch mit einem LH-Classic-Abteilungsleiter führen. Ein Direct4U-Flugzeug wird weder von einem LH-Classic-Check - In abgefertigt, noch von einem LH-Classic-Mechaniker gewartet werden. Warum sollten dann noch Miles&More Konzepte, Fuel-oder Produkt Management von "zu teuren Mitarbeitern in Frankfurt" erarbeitet werden?

Wenn an die Presse lanciert wird, wir seien zu teuer, dann stimmt dies mit der Aufgabe nicht überein. Saftschubse? - Wer uns so nennen mag... Wir sind Service Professionals, gastronomisch versierte Verkaufsprofis, die mehrsprachig mit interkultureller Kompetenz Kundenwünsche erfüllen und die Kunden an uns binden. Im Notfall gibt es keine Kabinen-Mechaniker, keine Feuerwehr, keine Polizei und keine Rettungskräfte oben in der Luft machen alles wir.

Und wir sind nicht die einzigen, die für Kundenbindung sorgen!
Die Kabine ist nur ein Rad von vielen im großen Getriebe. Auch Ihre professionelle Arbeit sorgt dafür, dass das Getriebe rund läuft. Klar: jeder ist ersetzbar, auch Sie.
Wenn auch Ihr Arbeitsplatz ausgelagert wird, ist LH dann noch professionell und effektiv? Wir alle wissen, wie das Callcenter in Kassel abgewickelt wurde. Jetzt soll HAM/PV ausgelagert werden, who is next?

Der Pressesprecher der LH verkündet, dass die LH nicht daran denkt, der UFO ein Angebot zu machen.
Seit dem Abbruch der Gespräche am 27.8. gab es bis zum 06.09. keine Kontaktaufnahme durch Lufthansa. Keiner der Vorstände hat sich blicken lassen. Herr Kratky bekräftigte während des laufenden zweiten Streiks am 04.Sept. auf einer Klartext-Veranstaltung im Crewkeller, dass "LH locker 10Tage Streik aushalten würde". Schließlich habe man "trotz des Streiks am 31.08. im August Gewinn gemacht". Außerdem stünde die Auslagerung der Arbeitsplätze durch Direct4U unverrückbar fest.

Im Fernsehen lässt Lufthansa verlautbaren, dass LH 3,5% geboten habe, dafür nur 2 Stunden Mehrarbeit möchte und bei den Themen Leiharbeit, Fremdbereederung und Auslagerung die ursprünglichen in der großen Lösung verhandelten Forderungen der UFO erfüllt.

Das entspricht nicht der Wahrheit.
LH fordert von der Kabine Verzicht auf Urlaubstage, weniger freie Tage pro Quartal, Mehrarbeit, Gehaltsverzicht, geringere Mehrflugstunden-Bezahlung, alles in allem Einsparungen von bis zu 30%. Seien Sie versichert, dass wir nicht „gierig“ sind oder eine „Sonderbehandlung“ erwarten. Obwohl die Lufthansa eine kerngesunde Firma ist, haben wir in den 13 Monate andauernden Verhandlungen die Forderungen der Lufthansa nach Kosteneinsparungen ernsthaft diskutiert  und auf Zumutbarkeit geprüft. Doch der Lufthansa ist es bis heute nicht gelungen, unsere Sorgen um den Bestand der Lufthansa in der heutigen Form zu zerstreuen.

Wir haben Angst um unseren Arbeitsplatz!

Wir machen uns Sorgen um auskömmliche Vergütungen der jungen Generation!

Wir kämpfen für den Erhalt des Premium Produktes Lufthansa für unsere Kunden mit qualifizierten Mitarbeitern! Wie Sie auch !!!

Danke, dass Sie sich die Zeit zum Lesen genommen haben,

Ihre 18.000 Kabinenkollegen in FRA, MUC, DUS, TXL, HAM und STR,

EURE UFO e.V.

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO Fume Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Fume-Guide Deutsch

Fume-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english