.

Aktuelle Themen rund um Lufthansa

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
So kann es nicht weitergehen!

Verhärtete Fronten, Streikwelle um Streikwelle, Anfeindungen zwischen den Mitarbeitergruppen, keine Lösung in Sicht: So präsentiert sich unser Unternehmen zur Zeit, nach Innen und nach Außen. “Nur wer ja sagt zur Bereitschaft, über alles zu reden, allem zuzuhören, alles zu prüfen und das Gute zu behalten”, wie Paulus sagt, der wird die Zukunft gewinnen! [Augustinus Heinrich Henckel von Donnersmarck] Passiert das zur Zeit am Verhandlungstisch von VC und LH?


Die UFO schlägt deshalb eine gemeinsame Mediationsrunde zur verbindlichen Vereinbarung von Lösungsmechanismen vor.


Seit SCORE ist im Lufthansa-Konzern niemand mehr zum Durchatmen gekommen. Mit der neuen Spohr-Strategie „Way Forward“ sind zwar endlich auch strategische Ziele zum reinen Sparprogramm dazu gekommen. Die Übersetzung dieser neuen Unternehmensstrategie in einen gemeinsamen und verlässlichen Weg, MIT den Mitarbeitern des LH-Konzerns und durch tarifvertragliche oder sonstige verbindliche Strukturen, ist aber noch an keiner einzigen Stelle geschehen. Daran ändert auch das in Aussicht gestellte Bündnis für Wachstum und Beschäftigung erstmal nichts. Auch die UFO tut sich schwer mit vielen Themen. Bei einigen Punkten liegt das vor allem daran, dass der Glaube an die Wirtschaftlichkeit und die strategische Sinnhaftigkeit in der Ausgestaltung derselben fehlt (z.B. das neue WINGS-Konzept). An anderen Punkten werden derart tiefe Einschnitte seitens der Geschäftsleitung gefordert, die selbst bei größtem Verständnis für Veränderungsnotwendigkeit nicht mitgetragen werden können (Verschlechterung der Versorgung, Abschaffung der Übergangsversorgung für Neueinstellungen – um nur zwei gravierende Beispiele zu nennen). Der Boden beginnt jetzt erst zu verhandeln, steht aber an vielen Punkten wiederholt vor schwierigen Herausforderungen (Schließung dezentraler Stationen, uvm). Uns allen wird jedoch besonders seit rund einem Jahr mit jedem neuen Streik der VC vor Augen geführt, dass auch die Piloten an teilweise sehr ähnlichen Punkten gescheitert sind.

Weiterlesen...

Der FOCUS hat in seiner aktuellen Ausgabe (13/2015) in einem umfangreichen Artikel über die wichtige Initiative zur Gründung einer neuen Luftfahrtgewerkschaft (IGL) geschrieben. Im bekannten Stil des FOCUS wurde in blumiger und zugespitzter Manier berichtet. Der UFO Vorsitzende Nicoley Baublies wird in sehr eingängigen Schlagsätzen “zitiert”. Die Ziele und Gründe zur IGL werden beschrieben und dies ist für unsere Initiative, die wir mit mehreren anderen Spartengewerkschaften und Verbänden vorantreiben, dennoch wichtige Werbung . Hier findet ihr den Artikel dazu:

>> ARTIKEL ALS PDF HIER ANSCHAUEN

Neben der IGL-Initiative wurde in diesem Artikel auch ein Hinweis darauf gegeben, dass Nicoley Baublies zum 1.5.2015 in den Aufsichtsrat der Lufthansa wechselt. Da dieser Wechsel formell noch nicht abgeschlossen ist, haben wir diese Information bisher nicht veröffentlicht. Ähnlich wie bei laufenden Verhandlungen ist eine Zwischeninformation bevor ein Prozess abgeschlossen ist, nicht zielführend. Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitglieder solche Infos zuerst erhalten und finden es daher schade, dass der FOCUS diese Info ohne Authorisierung lanciert hat. Zum Thema Aufsichtsrat und der Strategie dieses “Generationswechsels” werden wir in den nächsten Wochen noch ausführlich berichten. 

 

Beindruckend, überwältigend, wegweisend

so titelt die LH - Personalvertretung über die Versammlung am 21.1.2015 in FRA in der Kantine. Dem können wir uns nur anschließen und bedanken uns an dieser Stelle bei allen anwesenden Kollegen und der PV für die Möglichkeit, auch als UFO dort Rede und Antwort zu den anstehenden Themen zu stehen.

Um die tausend Kolleginnen und Kollegen sind dem kurzfristigen Aufruf gefolgt.

Die „Konzernstrategie Spohr“ mit gescheiterten Tarifverhandlungen zur Versorgung, der Marken- und Produktverwirrung um Eurowings, JUMP, Germanwings etc. macht Euch Kollegen Angst, das kam in der Veranstaltung ganz klar rüber.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
seit Wochen geht die Planverwaltung regelrecht unter. Touren gehen immer öfter nur mit reduzierter Crew raus, Pläne werden durcheinander gewirbelt etc.

Auch wenn Lufthansa glaubhaft versichert, dass es nicht an einer zu knapp geplanten Personalmenge liegt, bleibt die Situation in der Phase der Planverwaltung sehr kritisch. Eine "Ursachenforschung" ist ad hoc nicht machbar und hilft den betroffenen Crewmembern auch überhaupt nicht weiter. Für die Zukunft hat Lufthansa zugesagt, die Personalplanung offen mit der PV zu besprechen, und sicher zu stellen, dass solche Engpässe vermieden werden.

Wir haben uns zur ad-hoc-Entlastung der Crews mit der Lufthansa auf die bereits im CRA veröffentlichten Maßnahmen geeinigt, die auch früher schon in einem Tarifvertrag Engpass in Teilen so vereinbart waren.

Weiterlesen...

Über LH-Personalversammlung am 22.Juli 2014 und die Mitgliederversammlungen der UFO zur LH-Konzernstrategie und die “Antwort der UFO” die Rahmenvereinbarung “agenda Kabine”

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unmittelbar im Anschluss an die Veröffentlichungen unseres Konzern-Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr am 09.07.2014 haben die UFO und die Lufthansa-Personalvertretung der Kabine beschlossen, mehrere Informationsveranstaltungen zu diesem Thema

Weiterlesen...

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO Fume Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Fume-Guide Deutsch

Fume-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english