.

Aktuelle Themen rund um Lufthansa

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

In den Medien und den sozialen Foren wird derzeit viel über die 20%ige Erhöhung der Vergütung der Lufthansa-Vorstände geschrieben. Hier ein Beispiel zur Berichterstattung. Zu Recht fragen sich sehr viele Kolleginnen und Kollegen, was das in Zeiten soll, in denen der Vorstand von all seinen Mitarbeitern Einsparungen verlangt und an vielen Stellen auch schon durchgesetzt hat. Benchmark! Eine beliebigere Begründung ist uns in den vergangenen Jahren nicht untergekommen. Ein solcher Benchmark, sprich der Vergleich zu Mitbewerbern, muss am Tariftisch vor allem dann herhalten, wenn begründet wird, warum wir abgeben sollen.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

UFO ist mit 38 von 45 Sitzen in der neu gewählten Personalvertretung. Gerade in Zeiten, in denen sehr viel Umbrüche und Unsicherheiten den Fliegeralltag und die Tarifergebnisse bestimmt haben, ist eine Mehrheit von 84% der PV-Mandate ein wahnsinniger Erfolg.

Weiterlesen...

Liebes UFO-Mitglied,

viele von Euch verfügen über Lufthansa-Aktien, haben jedoch nicht unbedingt Zeit und Gelegenheit, an der Aktionärshauptversammlung am 5. Mai 2017 in Hamburg teilzunehmen. Wir bieten Dir wie in den vergangenen Jahren an, Dich bei der dortigen Stimmabgabe zu vertreten. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass Du Deine Mitsprachemöglichkeiten als Anteilseigner auch tatsächlich wahrnehmen kannst, wobei wir selbstverständlich die Interessen des Kabinenpersonals auch auf dieser Ebene verfolgen.

Um es der UFO zu ermöglichen, in Eurem Namen abzustimmen, gibt es zwei Varianten: Die inzwischen gängige Online-Stimmrechtsübertragung oder klassisch per Post.

Weiterlesen...

Foto: Pixabay

Hallo liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

uns wurden kürzlich die konkreten Daten zur Ausschüttung der Gewinnbeteiligung mitgeteilt.

Eins vorweg: Das gute Jahr der LH führt zu einer deutlich verbesserten Ergebnisbeteiligung für die Kabine. Die Berechnungsgrundlage unserer Ergebnisbeteiligung ist das adjusted EBIT des Konzerns, der Passage Gruppe und der Lufthansa Airline. Diese Kennzahl ist unabhängig von bestimmten Einmaleffekten wie etwa die Versorgungsumstellung.

Auf Grund einer noch besseren Performance der Passage im Vergleich zum letzten Jahr kommt auch die sogenannte Strukturkomponente zum Tragen. Diese haben wir speziell in Abhängigkeit vom Ergebnis der Lufthansa Airline verhandelt. Die Ergebnisbeteiligung wird mit der April-Abrechnung ausgezahlt:

Weiterlesen...

Verbesserung der Arbeit an Bord kann beginnen

Neuer Prozess zur Verbesserung der täglichen Arbeit.

  • Folgende Themen werden gemeinsam erarbeitet und verbindlich geregelt:
  • Ausgestaltung und Weiterentwicklung des jetzigen BCSS
  • Weiterentwicklung JUMP
  • Purserstrukturen in Verbindung mit Führungskonzept für die Kabine
  • Tätigkeitsmerkmale und betriebliche Umsetzung für das Berufsbild Kabine

Zu diesen und allen weiteren Themen haben wir heute ein Sonderhangout gemacht, das Ihr wie gewohnt auf unserem YouTube-Kanal abrufen könnt. Schickt uns auch weiterhin Eure Fragen an hangout@ufo-online.aero. Wir werden diese in kommenden Hangouts beantworten.

Sind die Themen neu?

Kurze Antwort: Nein.

Lange Antwort: Bereits in der Schlichtung im vergangenen Jahr, aber vor allem zuletzt im Rahmen der Redaktion, haben PV und UFO mit unterschiedlicher Gewichtung immer wieder auf einen stärkeren Fokus zur Verbesserung der Arbeit an Bord gedrängt. Ergebnis unserer Bemühungen ist die Vereinbarung zu den oben genannten fünf Themen in einem gemeinsamen Prozess neue, verbesserte Lösungen zu erarbeiten. Dazu konnten wir mit Lufthansa völlig neue Denk- und Arbeitsansätze vereinbaren. So wird zum Beispiel das Thema Führungskonzept in einer Gruppe erarbeitet, in der betroffene Kollegen von der Strecke, aber auch Manager, Tarifkommission, Personalvertretung und Kabinenleitung zusammen ein neues Konzept entwickeln und beschließen. Die Grundidee lautet: Das Wissen liegt im System und nicht bei einigen wenigen in Mitbestimmung und Management. Dieser Herangehensweise liegt die Annahme zugrunde, dass das Wissen zur Lösung bereits bei den Betroffenen vorhanden ist; denn gemeinsam wissen sie besser was es braucht, als es einzelne Spitzenkräfte jemals könnten. Für LH-Verhältnisse ist dieser Ansatz regelrecht revolutionär. Umso mehr freut es uns, dass wir diesen Weg jetzt gemeinsam gehen werden. Allerdings ist nicht nur die Herangehensweise besonders. Eigentlich gibt es zu den meisten der o.g. Themen keine harte Mitbestimmung. Die Arbeitgeberseite hat jedoch an jedem einzelnen Punkt zugestimmt, verbindliche Lösungen zu erarbeiten, die gemeinsam getragen werden. Gegebenenfalls mit einer Einigungsstelle, wenn es wider Erwarten nicht zu einer einvernehmlichen Lösung kommt.

Weiterlesen...

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO Fume Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Fume-Guide Deutsch

Fume-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english