UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO

Datenschutzhinweise

Wir unterstützen ausdrücklich den Schutz natürlicher Personen, die während eines Besuchs unserer Webseite von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten betroffen sind. Wir verpflichten uns, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten und möchten daher in transparenter Weise über die Verarbeitung informieren.

Wer ist für meine Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten über diese Webseiten und somit auch für die Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist

Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) e.V.
Berufsverband und Gewerkschaft für die Kabinenbesatzungen in Deutschland
Farmstrasse 118
D - 64546 Mörfelden-Walldorf
info@ufo-online.aero
https://www.ufo-online.aero

Gibt es einen Datenschutzbeauftragten?

Ja, unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie direkt unter datenschutz@ufo-online.aero

Warum werden meine personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wir erheben, speichern, übermitteln und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur im erforderlichen Umfang, basierend auf einer Rechtsgrundlage und zu konkreten Zwecken. Im Einzelnen werden auf unserer Webseite folgende Verarbeitungen durchgeführt:

Bereitstellung der Webseite und Einsatz von Cookies

Während des Besuchs unserer Webseite werden folgende Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bei jedem Aufruf unserer Webseiten erfasst und für die Dauer des Webseitenbesuchs (sog. Sitzung bzw. Session) sowie in Log-Dateien auf unserem Server für die Dauer von längstens 7 Tagen gespeichert:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Dabei werden anonymisierte Informationen in Textdateien (sog. Cookies) in Ihrem Browser gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten und die Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies sind erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Es besteht daher kein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten.

Newsletterversand

Sofern Sie bereits Mitglied bei uns sind, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, die Sie uns im Rahmen des Vertragsschlusses mitgeteilt haben, für Zwecke der Mitgliederkommunikation und der Informationen über verschiedene Angebote an unsere Mitglieder zur Wahrung eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir möchten Sie über im Rahmen unserer satzungsgemäßen Aufgabenerfüllung über die Angebote und Dienstleistungen informieren, die für Sie relevant sind. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Newsletterversands jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht zukommen lassen. Anschließend verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr zum Zweck des Newsletterversands. Die Inanspruchnahme der Leistungen aus Ihrer Mitgliedschaft bleibt von diesem Widerspruch unberührt.

Kontaktformular

Wenn Sie eines unserer Kontaktformulare nutzen, erheben und verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir speichern Ihre Kontaktanfrage einschließlich der daraus generierten E-Mails bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Bei Verwendung des Kontaktformulars zum Online-Mitgliedsantrag erfolgt die Verarbeitung zum Zweck der Begründung einer Mitgliedschaft auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Pflichtangaben sind erforderlich, um den Vertrag in Form der Mitgliedschaft schließen zu können. Ohne die Bereitstellung dieser Angaben kann der Online-Mitgliedsantrag nicht verwendet werden. Optionale Angaben werden auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, um unsere satzungsmäßigen Aufgaben wahrnehmen zu können oder Ihnen bzw. Dritten die Möglichkeit von weiteren Vorteilen zu gewähren.

Im Rahmen einer Mitglieder werben Mitglieder-Aktion erheben wir zusätzlich Ihren Namen und Ihre Mitgliedsnummer beim jeweiligen Antragsteller, den Sie geworben haben. Diese Angabe ist freiwillig und setzt voraus, dass der Antragsteller Ihre Kenntnis bestätigt.

Bei Verwendung der Kontaktformulare zum Online-Mitgliedsantrag oder zur Inanspruchnahme unserer Mitgliederangebote, speichern wir die Anfrage einschließlich der daraus generierten E-Mails bis zum Ende Ihrer Mitgliedschaft sowie darüber hinaus bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Mitgliederbereich

Als Mitglied der UFO stellen wir Ihnen einen gesicherten Mitgliederbereich zur Verfügung. Ihre Daten werden zum Zweck der Erfüllung vertraglich vereinbarter Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeitet. Die Speicherung der Daten erfolgt bis zum Ende der Mitgliedschaft sowie darüber hinaus solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

FACEBOOK Gruppe nur für UFO Mitglieder

Es ist erforderlich, dass wir prüfen, ob ein Mitglied berechtigt ist, der Facebook-Gruppe beizutreten. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die abgefragten Informationen in einem Formular auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nachdem wir geprüft haben, ob Sie Mitglied bei UFO bist, fügen wir Sie der Gruppe hinzu. Wir speichern die Angaben - bis zur Beendigung Ihrer UFO-Mitgliedschaft oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung - auf unseren eigenen Servern. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere an Facebook, findet nicht statt.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit durch formlose Mitteilung gegenüber UFO zu widerrufen, werden dann allerdings auch aus dieser Facebook-Gruppe entfernt. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlischt diese Einwilligung automatisch, ohne dass es eines zusätzlichen Widerrufs bedarf.


Nutzung von „GoToWebinar“

Um an einem „Webinar“ teilzunehmen bzw. den „virtuellen Webinar-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „GoToWebinar“, um Webinare durchzuführen. Eine Aufzeichnung von Webinaren ist technisch möglich. Sofern wir das Webinar aufzeichnen wollen, an dem Sie teilnehmen, werden wir Ihnen dies ausdrücklich im Voraus transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um Ihre Zustimmung (ggf. in Textform) bitten. Teilnehmenden Personen ist es untersagt, Mitschnitte jeglicher Art von dem Webinar anzufertigen. Ton-, Bild- oder Textdaten dürfen weder aufgenommen, kopiert oder gespeichert werden.

Für Zwecke der Nachbereitung von Webinaren können wir gegebenenfalls auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Weiterhin erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar sowie gestellte Fragen bzw. Antworten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von unseren Beschäftigten verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „GoToWebinar“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich oder keine anderweitige vertragliche Beziehung mit uns bestehen, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „GoToWebinar“ sein, so ist Art.6, Abs.1, lit.f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von Webinaren.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„GoToWebinar“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „GoToWebinar“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zudem durch den Abschluss der sogenannten EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

Welche Rechte habe ich?

Zusätzlich zum bereits genannten Recht auf Widerspruch sowie zum Widerruf einer erteilten Einwilligung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Auskunft der zu Ihrer Person gespeicherten Daten gem. Art. 15 DSGVO i.V.m. § 34 BDSG
  • Berichtigung Ihrer Daten gem. Art. 16 DSGVO
  • Löschung Ihrer Daten gem. Art. 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO
  • Übertragbarkeit Ihrer Daten gem. Art. 20 DSGVO

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung gegen die Europäische Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO.

Sie können Ihre Rechte jederzeit formlos per E-Mail oder Post geltend machen.

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Stimmabgabe bei der Lufthansa-Hauptversammlung am 4.5.2021

    16.04.2021 Artikel lesen
  • News

    Wichtige Informationen zur Vorstandswahl 2021

    07.04.2021 Artikel lesen
  • News

    Wahlergebnis der Vorstandswahl 2021

    15.04.2021 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Bonuszahlungen für Lufthansa-Manager während der Krise?

    07.04.2021 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen: